q.e.d.

Meine Waage zeigte mir heute morgen ein Plus von fast zwei Kilos seit Ende des Urlaubs. Ich habe meine Sportroutine von 4 bis 5 Stunden die Woche wieder aufgenommen, und es war nicht leicht. Ich hoffe daher, dass davon tatsächlich wieder etwas vom Gewicht wieder zugelegte Muskelmasse ist 😉

Aber trotzdem …

Liebes Unterbewusstsein, ich habe bewiesen, dass die Gewichtsabnahme nichts mit meinem Krebs zu tun hat. Könntest Du jetzt bitte aufhören, mir zu sagen, ich soll mehr essen? Verbindlichsten Dank.

Unter gegen über …

Vom Kopf her geht es mir gut. Ich denke zwar an das Staging nächste Woche (Montag und Dienstag), aber ich fühle mich einigermaßen ruhig dabei. Es gibt keine Anzeichen, dass es dieses Mal schlechter sein wird als bei den beiden letzten Malen, und so kann ich das recht gut wieder abhaken.
Bis die Gedanken daran wieder kommen.

Und doch schlafe ich gerade wieder schlecht. Ich grübele nicht, wenn ich im Bett liege, ich schlafe nur nicht. Nicht durch. Nicht wieder ein.

Manchmal wünschte ich, ich könnte das Unterbewusstsein ein bisschen mehr steuern, damit es sich an das hält, was meine bewussten Gedanken ihm sagen 😉