PS

Und dann sagte Professor Koryphäe noch etwas: „Und wenn es so wäre, wir hätten noch viele Möglichkeiten. Gerade letzte Woche wurde wieder ein vielversprechendes Präparat für hormonrezeptorpositiven Brustkrebs mit Metastasierung zugelassen. Sehr gute Wirkung und ein gutes Nebenwirkungsprofil.“

Er sprach da von Afinitor(R) von Novartis (Wirkstoff Everolimus), der Ende Juli zugelassen wurde (Ergebnisse der BOLERO-2 Studie). Das mit den Nebenwirkungen liest sich hier etwas anders in den Artikeln als unbedingt gut verträglich, aber alles ist relativ im Vergleich zu Taxol …

Das macht mir Hoffnung. Dass die Forschung weitergeht, dass er so gut informiert ist, dass er Optionen bieten kann. Und doch hoffe ich ganz stark, dass er erst einmal mit anderen Patientinnen das Nebenwirkungsprofil selbst begutachten kann.

Werbeanzeigen