Einmal Hölle und zurück

Gestern ging es mir ganz gut, ich war auf „das MRT spinnt“ gepolt und kam gut durch den Tag. Das hörte heute Morgen gegen 8 Uhr schlagartig auf, und ich hatte nur noch Angst, was Professor Koryphäe sagen würde. Ich hatte einen Termin zum Telefon mit ihm (nein, ich wollte nicht noch zwei Wochen warten, ehe ich sowieso wieder da bin), doch er rief zur vereinbarten Zeit nicht an. Also rief ich an, 45 Minuten nach dem Termin. Er ist nächste Woche nicht in der Praxis, und ich wollte ihn nicht verpassen heute. Mir doch egal, ob das unhöflich ist.

Er fing an mit „Haben Sie Beschwerden?“
Die Frage hatte ich befürchtet, denn ich habe Beschwerden, seit Wochen, wenn nicht Monaten. Also habe ich ihm alles vorgebetet, es nützt ja nichts, das nicht zu sagen.
„Links?“, fragt er.
„Ja, links. Da wo sich nichts tut“, sage ich. Da er nicht sofort antwortet, sprudelt es aus mir heraus, was ich seit gestern denke (hoffe): Dass ich seit März an dem Kreuzbein/Iliosakralgelenk herumlaboriere, dass die letzten Wochen da viel Krankengymnastik gelaufen ist, und dass es nach Behandlung auf Piriformis-Syndrom schon viel besser geworden ist. Dann wurde ich mutig. „Also ich glaube ja fast, dass das nichts mit dem Krebs zu tun hat. Erst links im April, jetzt rechts, und alles anderen OK.“ Ich hielt die Luft an.
„Den Gedanken habe ich auch gehabt, als ich mir das alles noch mal angesehen habe“, sagte Professor Koryphäe. „Mir fehlte nur noch die Info, ob Sie Beschwerden haben.“ Pause. „Rechts.“

Wow, da war ich erst einmal stumm. Wirklich? Aber er meinte wirklich, es sei wie April, alles gut, nur das nicht. Er würde das ignorieren – wenn ich das auch kann. Aber hallo, ich kann!! Und er ging sogar noch weiter. Er sagte, diese MRTs machen ihm immer Sorgen und bringen doch keine Erkenntnisse. Er würde keine mehr machen. Das CT vom Thorax sagt uns schon, wenn was passiert. Das und die Blutwerte. Das hätte ich als nächstes vorschlagen wollen, da war er mir zuvor gekommen. Wie ich es liebe, wenn wir uns einig sind! MRT adé!

Dann stellte ich eine Frage, vor der ich Angst hatte. Wann das nächste CT? Ich hatte so sehr darauf gehofft, erst nach dem Urlaub wieder hin zu müssen.
„Ach, wissen Sie, wir gucken ja das Blut an, und solange Sie keine Beschwerden haben … da reicht auch in 6 Monaten wieder.“
Ich dachte, ich höre nicht recht. Sechs Monate? Natürlich war ich einverstanden.

Innerhalb von 15 Minuten Telefonat wechselt die Welt von „oh Gott, hoffentlich will er keine neue Therapie“ zu „Verlängerung des Staging-Intervalls“. Ich bin ja alle 4 Wochen da zur Therapie, das läuft einfach weiter, sie nehmen Blut ab, er guckt sich die Ergebnisse an. Und solange da keine alarmierende Tendenz zu sehen ist und ich nicht sonstwelche Beschwerden kriege, ist das nächste CT erst … Ende April.

Unfassbar!

Ich tippe das hier, aber glauben kann ich es noch nicht ganz. Der helle Wahnsinn. Einmal Hölle und zurück.

Leben, ich komme!

Werbeanzeigen

10 Kommentare

  1. Karl said,

    1. November 2013 um 12:34

    Uff!

  2. sue said,

    1. November 2013 um 13:03

    Toller und vernünftiger Arzt. Gratuliere 🙂

    lieben gruss sue

  3. sabine said,

    1. November 2013 um 19:02

    Achterbahnfahrt beendet – bitte aussteigen und rein ins Leben 😉 tschakka 😉

  4. Claudia said,

    2. November 2013 um 08:55

    toll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    🙂

  5. babs said,

    2. November 2013 um 14:29

    wow
    was für hammertage du hinter dir hast….
    durchatmen……
    liebe grüße
    babs

  6. Wolfgang said,

    2. November 2013 um 19:14

    Und das Leben nimmt Dich mit offenen Armen auf!!!! 🙂

    Alles Liebe,
    Wolfgang

  7. sakarinevada said,

    4. November 2013 um 09:34

    Wie schön, eine vernünftig „Koryphäe“. Geniesse das Leben! 🙂
    Ich drück Dich.
    Lg Ursuka

  8. Brigitte said,

    9. November 2013 um 14:38

    Großartig, ich freu mich riesig für dich. Und jetzt: carpe tempus…aber so was von!

  9. myluzi said,

    29. November 2013 um 12:51

    das sind doch mal tolle Neuigkeiten 🙂
    ach, ich freu mich so für dich!!!

    lg Conny

  10. Chaoskatze said,

    4. Dezember 2013 um 21:09

    super!