Staging 08/2012 (CT und MRT)

Montag:
Schon komisch, wenn man gleich mit Namen begrüßt wird in der Praxis. Nett, aber komisch. Ich bin zu oft da, sagt mir das. Aber so ist es halt.

Das CT ging schnell, dann dauerte es um so länger. Irgendwann konnte ich dann auch nicht mehr lesen und habe nur noch mit hämmerndem Herzen aus dem Fenster gestarrt.
Dann rein zur Ärztin, und ich mochte sie gar nicht ansehen. Ich hatte immer noch dieses Bild im Kopf, wie sie mich im Juni 2010 angesehen hat, damals als die Metastasen gefunden worden sind. Traurig, so traurig.

Aber heute hat sie gelächelt. Alles wie immer. Alles gut 🙂
Ich habe ihr gesagt, wie gerne ich sie lächeln sehe, wenn ich reinkomme, da hat sie noch mehr gestrahlt. Sie fragte, was aus meiner Bewerbung geworden sei. Und sie hat sich mächtig mit mir gefreut, dass es geklappt hat.

Als ich raus war, habe ich erst einmal geatmet. Tief, wieder und wieder. Und dann ging auch langsam der Druck aus meiner Brust weg. Nicht ganz, das wird noch ein paar Tage dauern. Aber doch spürbar 🙂

Morgen dann MRT. Das wird auch wieder ein Kampf, aber wie immer um den Befund …

Werbeanzeigen

6 Kommentare

  1. Gabi said,

    6. August 2012 um 11:11

    YEAH!! Sie hat gelächelt, wie sehr habe ich es Dir gewünscht!! Ich freue mich so sehr!!

    Alles Liebe und alles Gute für Morgen!

  2. 6. August 2012 um 12:57

    Sehr gut – Glückwunsch!

  3. Masca said,

    6. August 2012 um 17:04

    Suuuper! Ich freu mich sehr für dich!

  4. sakarinevada said,

    7. August 2012 um 05:24

    Jenneke, ich freue mich so sehr über das Lächeln! Für heute wünsch ich Dir alles Gute.

    Mit ganz lieben Grüssen
    Ursula

  5. dreamsandme said,

    8. August 2012 um 22:06

    Freue mich mit dir und hoffe auf weitere gute Ergebnisse!

    Sei lieb gedrückt,
    Sunny

  6. Wolfgang said,

    9. August 2012 um 07:58

    Super! Ich freue mich!

    Alles Liebe,
    Wolfgang